Neuendettelsau | Haftantrag wegen brutalen Fußtritten gestellt

Symbolbild

In den Ermittlungen zu den brutalen Fußtritten gegen Polizisten in Neuendettelsau, hat die Staatsanwaltschaft jetzt Haftbefehl gegen den 24-Jährigen gestellt. Unterdessen sucht die Ansbacher Mordkommission weiter nach Zeugen. Sonntagmorgen um kurz vor halb zwei führt eine Streife in der Heilsbronner Straße in Neuendettelsau eine Verkehrskontrolle bei einem jungen Mann durch. Weil der die Beamten beleidigt, müssen sie ihn fixieren. Aus einer Gruppe junger Leute, soll einer dann mit Anlauf einem Polizisten in den Rücken getreten haben. Seiner Kollegin habe er massiv ins Gesicht getreten und sei dann geflüchtet. Montagfrüh haben Ermittler den 24-Jährigen vorläufig festgenommen.