Neuendettelsau | Identifiziert dank Fahrradcode

Symbolbild

Zu was eine Fahrradcodierung alles gut sein kann, zeigt ein Fall der Heilsbronner Polizei. Autofahrer melden einen bewusstlosen Radfahrer zwischen Mausendorf und Weißenbronn. Er ist nicht mehr ansprechbar, der Notarzt diagnostiziert einen möglichen Schlaganfall. Der Mann kommt ins Krankenhaus, hat aber keinen Ausweis bei sich. Da sein Elektrorad aber codiert ist, haben die Polizisten seine Adresse und konnten seine Familie informieren. Ansonsten hätten sie warten müssen, bis der Mann von seiner Frau als vermisst gemeldet worden wäre.