Neuendettelsau | Jugend-forscht-Preise für Laurentius Gymnasium

Corona bedingt überreichte Lehrkraft Sarah Rettner die Preise in diesem Jahr im Klassenzimmer.
Foto: Diakoneo/Carl Ruf

Im Rahmen von "Jugend forscht", dürfen sich Schüler und Schülerinnen des Diakoneo Laurentius Gymnasiums in Neuendettelsau über Preise freuen. In der Sparte Technik geht der dritte Platz an das Projekt "Kollisionsvermeidung durch Magnetismus" an Cornelius. Den Sonderpreis "nachwachsende Rohstoffe" haben sich Freya und Jule verdient, mit ihrem Versuch, Kleidungsstoffe biologisch bewusst und nachhaltig zu färben. Der Wettbewerb fand heuer wegen der Corona-Pandemie zum ersten Mal virtuell statt. Die Schüler präsentierten ihre Forschungsprojekte als PowerPoint-Präsentation der Jury.