Neuendettelsau | Polizeieinsatz nach Zielübungen

Symbolbild

Ein 18-jähriger hat sich in Neuendettelsau jetzt Ärger eingehandelt. Er wird dabei beobachtet, wie er mit einer Waffe Zielübungen auf ein freies Feld macht. Die Polizei findet den jungen Mann, mit in seinem Auto befindet sich die täuschend echte Nachbildung eines Sturmgewehrs. Da es sich hier um eine sogenannte verbotene Anscheinswaffe handelt, wird das Gewehr sichergestellt. Dass er sich mit seinem Verhalten selbst in Gefahr gebracht hat, war ihm wohl nicht bewusst, so die Polizei.