Neuendettelsau | Skypen mit der Familie

© Diakoneo / Christin Kohler

Damit auch Menschen mit Behinderung während der Corona-Beschränkungen Kontakt zu ihren Angehörigen haben können, haben die Diakoneo-Wohngruppen jetzt Smartphones aus den Senioreneinrichtungen bekommen. Einige von ihnen können nicht sprechen, darum ist normales Telefonieren für sie nicht möglich. Per Skype können sie ihre Eltern jetzt aber sehen und die sehen sofort durch Mimik und Gestik, wie sich ihre Kinder über den digitalen Kontakt freuen. Von Lachen bis Freudentränen ist alles dabei, sagt Wohnbereichsleiterin Sabine Pfeiffer.