Neuendettelsau | Weltbund verlegt Hauptsitz nach Neuendettelsau

Foto: Diakonie Neuendettelsau / Thorsten Walter

Der Diakonia-Weltbund hat seinen Sitz jetzt in Neuendettelsau. Er wurde als gemeinnütziger Verein im Mutterhaus neu gegründet und ersetzt die Arbeit der bisherigen Stiftung nach niederländischem Recht. Der Diakonia-Weltbund wurde 1947 in Holland ins Leben gerufen, dort gibt es aber inzwischen keine Diakonissengemeinschaften mehr. Bei der Weltversammlung in Chicago wurde darum beschlossen, den Sitz nach Deutschland zu verlegen. Insgesamt hatten sich vier diakonische Unternehmen beworben, das Angebot aus Neuendettelsau war am Ende erfolgreich.