Neuherberg | Da geht’s nicht lang

Seine Fahrt nach Hause ist für einen 85-Jährigen am Sonntagmorgen jäh geendet: Wegen Spritmangels bleibt sein Wagen auf der B13 bei Neuherberg liegen. Die herbeigerufene Polizei ist erstaunt, als sie die Erklärung des Senioren hören: Nach Roßtal bei Fürth wolle er. Schnell wurde klar, dass der Mann von Ansbach aus die Orientierung verloren und den falschen Weg nach Hause gewählt hatte. Der 85-Jährige wurde auf der Polizeiwache von einem Angehörigen abgeholt. Seinen Führerschein stellten die Polizisten vorerst sicher.