Neustadt/Aisch | Alkohol am Steuer

Ein Unfall mit Alkohol am Steuer hat für einen Mann bei Neustadt a. d. Aisch gleich mehrere Konsequenzen. Er ist auf gerader Strecke zwischen Diespeck und Stübach unterwegs. Plötzlich kommt er allerdings rechts in den Straßengraben. Als die Beamten vor Ort eintreffen, ist der mittelschwer verletzte Mann bereits von Freunden ins Krankenhaus gebracht worden. Als ihn die Polizei dort befragt, riechen sie Alkohol. Ein entsprechender Test ergibt dann auch tatsächlich einen Wert von 1,44 Promille. Der Mann muss jetzt nicht nur auf seinen Führerschein verzichten, sondern ihn erwartet auch ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Gesamtsachschaden liegt laut Polizei bei rund 15.000 Euro.