Neustadt/Aisch | Bei Arbeitsunfall Finger verloren

Symbolbild

Ein schlimmer Betriebsunfall ist jetzt in Neustadt passiert. Im Gewerbegebiet Kleinerlbach arbeitet, laut Polizei, ein 47-Jähriger mit einer Kreissäge. Dabei gerät er mit seiner Hand in das Sägeblatt - ihm werden zwei Finger abgetrennt. Einsatzkräfte versorgen ihn vor Ort, dann kommt er in die Uni-Klinik nach Würzburg.