Neustadt/Aisch | Betrunkener Abschied

Ein Pärchen aus Neustadt/Aisch hatte offenbar so viel Angst vor Abschiedsschmerz, dass es sich davor betrinken musste. Blöderweise sind beide mit Autos unterwegs gewesen und in eine Polizeikontrolle geraten.
Das Paar trifft sich an einer Tankstelle, um sich zu verabschieden. Sie waren jeweils mit ihrem Auto dorthin gefahren. Als sie wegfahren wollen, kontrolliert sie die Polizei. Die Beamten stellen fest: Beide Fahrer sind betrunken. Die 29-jährige Frau hat knapp 1 Promille Alkohol im Blut. Sie erwartet ein Bußgeldverfahren. Der Test beim gleichaltrigen Mann ergab fast 2 Promille. Er muss mit einem Ermittlungsverfahren rechnen.