Neustadt/Aisch | Danke München

Symbolbild

Die Polizei Neustadt hat im Fall eines Fahrraddiebstahls Hilfe aus München bekommen. Ein 21-Jähriger rast mit einem Rad durch eine Münchener Fußgängerzone. Er fährt zunächst der Polizei davon. Sie kann ihn aber einholen. Die Polizisten zweifeln, ob dem jungen Mann das Fahrrad gehört. Er tischt ihnen auch zuerst eine Lügengeschichte auf. Später gibt er aber doch zu, dass er das Fahrrad im Februar im Raum Markt Erlbach geklaut hat. Der Besitzer des gestohlenen Fahrrads soll sich bei der Neustädter Polizei melden.