Neustadt/Aisch | Daten missbraucht

Im Raum Neustadt/Aisch sind gleich mehrere Personen Opfer von Betrügereien geworden. Eine junge Frau etwa bekommt eine Mahnung. Angeblich sei sie mit einem Fernbus gefahren und hätte noch nicht bezahlt. Die Frau sei allerdings noch nie in Berührung mit dem Unternehmen gekommen. Deshalb ignorierte sie das Schreiben und erstattete Anzeige bei der Polizei. Ein bislang Unbekannter bestellte online für rund 850 Euro. Er benutzt die Kontodaten eines jungen Mannes aus Sugenheim. Auch hier laufen Polizeiermittlungen. Und auch eine 55-Jährige wurde betrogen. 150 Euro sind weg, weil jemand zwei Einkäufe in Japan getätigt hat. Bezahlt hat der Unbekannte per Lastschrift - mit ihren Kontoangaben.