Neustadt/Aisch | Kein Fortschritt bei Zenngrundbahn

© Radio 8

Mehr Fahrmöglichkeiten mit der Zenngrundbahn - das wünschen sich schon seit Jahren viele Menschen im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Als nun die "Bahn- und Verkehrskonferenz" in Adelsdorf getagt hat, haben viele auf ein positives Signal gehofft, dass endlich das erhoffte dritte Gleis kommen kann. Aber Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart musste sie enttäuschen. Landrat Helmut Weiß machte seinem Ärger auf der Konferenz darüber Luft.


Die Zenngrundbahn fährt momentan noch etwa ein Mal pro Stunde zwischen Nürnberg, Fürth und Markt Erlbach.