Neustadt/Aisch | Kind aus 40-Tonner geborgen

Auf einer Baustelle beim Klinikum Neustadt ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Fahrer und ein 5-jähriges Kind verletzt worden sind. Der Fahrer eines 40-Tonners will auf der Baustelle Schotter abladen. Anscheinend verrutscht die Ladung auf dem unebenen Gelände und der 40-Tonner gerät ins Kippen. Der Fahrer erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma. In dem Fahrzeug sitzt auch das 5-jährige Kind. Umherfliegende Glassplitter verletzen es leicht. Es wurde durch die Dachluke gerettet. Dann musste noch ein schwerer Kran kommen, um den 40-Tonner zu bergen.