Neustadt/Aisch | Kinder zündelten

Symbolbild

Eine mit Heu gefüllte Scheune ist im Scheinfelder Ortsteil Schnodsenbach am Sonntagmittag völlig abgebrannt. Verantwortlich dafür sind drei Kinder. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune bereits in Flammen. Zunächst war die Brandursache unklar. Doch dann gelingt es der Polizei Neustadt drei Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren zu ermitteln. Diese haben bereits zugegeben, dass sie hinter der Scheune alte Silvesterböller abgebrannt hatten und dadurch die Scheune Feuer gefangen hatte. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.