Neustadt/Aisch | Nach Unfall ausgerastet

Symbolbild

Nach einem eigentlich nur kleinen Auffahrunfall in Neustadt hat eine Frau jetzt gleich eine ganze Reihe an Strafverfahren am Hals. Als die 32-Jährige leicht auf ein anderes Auto auffährt, steigt sie aus und beleidigt den Fahrer des anderen Wagens. Auch der Polizei gegenüber verhält sie sich aggressiv. Die Beamten mussten die Frau schließlich sogar gewaltsam aus dem Auto holen. Bei einer Blutentnahme wurde sie dann ein wenig einsichtiger und stimmt einem Alkotest zu - das Ergebnis: über 2 Promille. Ihren Führerschein ist die Frau erst mal los. Zusätzlich laufen Verfahren wegen Staßenverkehrsgefährdung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung gegen sie.