Neustadt/Aisch | Schreck am Waldrand

Einem Fußgänger in Neustadt/Aisch ist am Morgen möglicherweise ein gehöriger Schreck in die Knochen gefahren. Am Waldrand des Gewerbegebiets "Fuchsau" findet er eine Tellermine. Er ruft sofort die Polizei und die rückt auch gleich mit einem Spezialdienst zur Kampfmittelbeseitigung an. Erst da stellte sich heraus, dass es nur Übungsmunition ist, die keinen Sprengstoff enthält. Woher aber die Tellermine kommt, ist noch völlig offen.