Neustadt/Aisch | Segelflieger in Österreich abgestürzt

Symbolbild

Großes Glück für zwei Motorsegler aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Die beiden sind in Mittersill bei Salzburg in Österreich mit ihrer Maschine abgestürzt. Das Flugzeug kracht in ein Waldstück und bleibt schließlich zwischen mehreren Bäumen hängen. Die Männer ziehen sich aber nur Abschürfungen und Prellungen zu. Sie waren von Neustadt aus gestartet. Die Unfallursache ist noch nicht eindeutig geklärt. Die örtliche Polizei schließt einen technischen Defekt und auch einen Pilotenfehler aus. Der Pilot aus Emskirchen habe enorme Erfahrung und sehr gute Ortskenntnisse. Er selbst geht davon aus, dass er wegen eines extremen Abwinds die Kontrolle verloren habe.