Neustadt/Aisch | Täter tritt bei Diebstahl erneut auf

Symbolbild

Erneut ist jetzt ein Rentner in Neustadt/Aisch Opfer eines raffinierten Trickdiebes geworden. Er verliert dabei mehrere Hundert Euro. Der 65-Jährige wird auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Karl-Eibl-Straße von einem südländisch aussehenden Mann angesprochen und um Münzgeldwechsel gebeten. Während des Vorgangs gelingt es dem Unbekannten sein Opfer so geschickt abzulenken, dass er unbemerkt an die Geldscheine gelangt. Der Rentner bemerkt den Diebstahl erst, als der Täter schon geflüchtet war. Er ist ca. 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß und ist Südländer mit kurzen dunklen Haaren. Da es in den letzten Wochen auf dem gleichen Parkplatz zu ähnlichen Fällen gekommen ist, rät die Polizei vor allem älteren Bürgern zu besonderer Vorsicht. In diesen Fällen sollte sofort die 110 gewählt werden.