Neustadt/Aisch | Was steht denn da?

Die US Armee in Ansbach-Katterbach dementiert einen Vorwurf der Bürgerinitiative "Etz langt's", es werde heimlich in Mittelfranken aufgerüstet. Wie berichtet sollen Anwohner auf der Frankenhöhe schwere Geschütze von Boden-Luft-Raketen fotografiert haben. Die Raketen stammten von einer Einheit, die eigentlich in Rheinland-Pfalz stationiert ist und nur vorübergehend in Mittelfranken übt. Aus Sicht der Bürgerinitiative sei es ein Zeichen für die schleichende Aufrüstung unter Präsident Donald Trump.