Neustadt/Aisch | Wildunfall mit Folgen

Symbolbild

Unter den zahlreichen Wildunfällen am Wochenende im Raum Neustadt/Aisch hat einer noch schwerwiegende Folgen gehabt. Die Bilanz: Vier verletzte Personen, drei verbeulte Autos und jede Menge Arbeit für ein Abschleppunternehmen. Heute Nacht kommt es bei Schellert zunächst zu einem Wildunfall mit Blechschaden. Eine Frau hält an der Unfallstelle. Dann nähert sich noch ein 18-Jähriger mit seinem vollbesetzten Wagen und erkennt die Situation zu spät. Er prallt in die stehenden Autos und schiebt sie aufeinander. In seinem Wagen sind ganze vier Mitfahrer, teils aber nicht angeschnallt. Zwei von ihnen kamen verletzt ins Krankenhaus. Und zwei der drei Unfallautos sind nur noch ein Fall für den Schrottplatz.