Niederoberbach | Dieseltank geplatzt – Stallungen in Vollbrand

Ein größerer Feuerwehreinsatz in Niederoberbach hat gestern (09.08.) gut 240 Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Wie berichtet ist in einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Dieseltank geplatzt. Mehrere Hundert Liter Diesel sind daraufhin ausgelaufen und verbrannt. Anschließend stehen zwei Stallungen mit Futtermittel und Kälbern in Vollbrand. Die Kälber kann der Besitzer jedoch noch rechtzeitig retten. Verletzte gibt es keine. Drohte ein Übergreifen des Brandes auf Nachbarhäuser? Frage an Kreisbrandrat Thomas Müller: