Nürnberg | 22-Jährige stellt sich

Dass ein Dieb sich selbst stellt, passiert ja ziemlich selten. Also ist es für die Bundespolizei am Nürnberger Hauptbahnhof schon ungewöhnlich, als eine 22-Jährige auf die Wache kommt. „Unter Umständen werde ich von der Polizei gesucht“, sagt sie den Beamten. Die Ursache ist schnell gefunden: Gleich zwei Haftbefehle wegen Erschleichung von Leistung liegen gegen sie vor. Hinzukommt, dass sie noch Diebesgut dabei hat. Weil sie ihre Geldstrafe nicht begleichen kann, muss sie jetzt erst einmal für ein paar Wochen ins Gefängnis.