Nürnberg | 3-jähriger Bub löst Feuerwehreinsatz aus

Ein kleiner Junge hat in Nürnberg jetzt einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Seine Eltern und sein kleiner Bruder schlafen in einem Schlafzimmer im Nürnberger Süden. Der 3-Jährige will dann von seinem Zimmer nebenan auch zu den Eltern ins Schlafzimmer. Als er die Tür öffnen will, sperrt er sie allerdings aus Versehen ab. Er schafft es nicht mehr die Tür wieder aufzusperren, also sind die Eltern und der kleine Bruder im Schlafzimmer gefangen. Dem Vater bleibt nichts anderes übrig als die Feuerwehr zu rufen. Sie kommen mit einer Drehleiter. Die ist allerdings nicht nötig, denn den Einsatzkräften gelingt es die Haustür zu öffnen. Dort stehen sie dann vor dem völlig aufgelösten 3-Jährigen. Die Feuerwehr sperrt also die Schlafzimmertür wieder auf und die Familie ist wieder vereint.