Nürnberg | Ärger wegen Hitzepausen

Ein Streit um 10-minütige Hitze-Pausen wird heute vor dem Nürnberger Arbeitsgericht verhandelt. Die beiden Parteien sind der Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter und acht Betriebsratsmitglieder. Julia Wassilkow, was ist da los?

"Der Vorwurf, die Betriebsratsmitglieder sollen eigenmächtig, ohne Beschluss des Gremiums, mündlich und schriftlich, zu zehnminütigen Arbeitsunterbrechungen aufgerufen haben. Laut einer Sprecherin des  Gerichts, ist dies eine schwerwiegende Verletzung von gesetzlichen Pflichten. Ein Ausschluss der acht Mitglieder aus dem Betriebsrat, wäre also gerechtfertigt. Ein Sprecher von Geobra Brandstätter betonte, das Unternehmen habe wegen der großen Hitze frühzeitig zahlreiche Maßnahmen ergriffen, etwa Lüftungssysteme verändert und Wasserspender aufgestellt."