Nürnberg | Airport baut auf Flugtaxis

© Ralf Lang
© Ralf Lang

Der Nürnberger Albrecht-Dürer-Airport setzt jetzt wohl auf Flugtaxis. Dazu plant der Flughafen den Bau eines sogenannten Vertiports, also einen Start- und Landeplatz für hubschrauberähnliche Fluggeräte. Die Firma Lilium arbeitet bereits an einem strombetriebenen Fluggerät, das in Zukunft als Flug-Sammeltaxi Passagiere von Nürnberg in andere Städte transportieren soll. Oder als Shuttle-Verkehr zwischen Verbindungs- und Anschlussflügen. Bis zu 300 Kilometer weit sollen die Flugtaxis ihre Passagiere bringen können. Wenn aber alles geklärt ist, dann könnten die ersten Flugtaxis bereits ab 2025 vom Vertiport Nürnberg starten.

Dr. Rainer Ohler, Sprecher der Lilium GmbH, Ihr Unternehmen baut diese Flugtaxis, sogenannte Lilium-Jets, das klingt ein bisschen nach Science-Fiction: Was müssen wir uns darunter vorstellen?