Nürnberg | Alkoholverbot am Hauptbahnhof

Am Nürnberger Hauptbahnhof ist jetzt Schluss mit Alkohol. Der Stadtrat hat jetzt beschlossen, ein 24-Stunden-Alkoholverbot einzuführen. Das gilt auch an der Königstorpassage. Es gehe vor allem darum, im Fall der Fälle der Polizei die Möglichkeit zu geben, um Platzverweise auszusprechen, erklärte Oberbürgermeister Ulrich Maly. Bislang galt eine Alkoholsperre von 22 bis sechs Uhr morgens. Die Übergriffe bei denen Alkohol im Spiel ist, geschehen aber den ganzen Tag, sagte ein Polizeisprecher.