Nürnberg | Alle Bremsleitungen gekappt

Symbolbild

Ein LKW-Fahrer hat sich mit seinem 40-Tonner auf eine regelrechte Kamikaze-Fahrt begeben: Wie die Polizei Mittelfranken schildert, gerät der LKW in Nürnberg glücklicherweise in eine Verkehrskontrolle. Als die Beamten sich die Bremsanlage ansehen, sehen sie, dass alle Bremsen defekt sind. Statt das zu reparieren, hat der LKW-Fahrer kurzerhand alle Bremsleitungen gekappt und hat nur über die Zugmaschine selbst gebremst - und das bei Schnee und Eis auf den Straßen.