Nürnberg | Alte Frau fast totgeprügelt – Prozessbeginn

Eine 73-Jährige ist im Dezember in Nürnberg von einem jungen, fast nackten Mann auf offener Straße beinahe totgeschlagen worden. Heute beginnt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth der Prozess gegen ihn und auch das Urteil könnte schon heute schon fallen. Wegen einer schizophrenen Psychose gilt der Angeklagte als schuldunfähig.

An dem Nachmittag Mitte Dezember hat es etwa Null Grad draußen, trotzdem läuft der junge Mann nur mit einer Unterhose bekleidet und barfuß durch Nürnberg. Völlig überraschend greift er die alte Frau an, schlägt sie zu Boden und springt dann mehrfach auf ihren Kopf und Hals. Passanten kommen zu Hilfe und halten den Täter fest. Er kommt in eine Psychiatrie. Sein Opfer erleidet ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und eine Gehirnblutung. Lange schwebt sie in Lebensgefahr, kann aber gerettet werden.