Nürnberg | Am falschen Eck gespart

Der Schöne Brunnen auf dem Nürnberger Hauptmarkt liegt seit einigen Tagen trocken. Die Wasserpumpe hat den Geist aufgegeben. Bei der aufwändigen und teuren Sanierung des Brunnens wurde die bislang funktionierende Pumpe nicht ersetzt, um Kosten zu sparen. Im Nachhinein keine gute Entscheidung, so Michael Hirschmann vom Hochbauamt. Eine neue Pumpe sei nun bestellt. Ab wann genau der Schöne Brunnen wieder sprudelt, ist aber noch offen.