Nürnberg/Amsterdam | Dealer in Holland geschnappt

Dem LKA ist wohl ein großer Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität gelungen: Die Beamten haben einen 23-jährigen Drogendealer aus Nürnberg in Amsterdam dingfest machen können. Er war untergetaucht und sitzt jetzt in U-Haft. Es soll sich um eine echte Größe in der Drogenszene handeln. Auf die Spur war ihm das LKA gekommen, weil einige Dealer mit rund 15 Kilo Marihuana geschnappt worden waren. Der junge Mann hatte die Männer anscheinend regelmäßig mit Drogen versorgt. Dazu hatte er über Monate hinweg kiloweise Drogen von Holland nach Bayern geschleust. Wird der 23-jährige Nürnberger ausgeliefert, droht ihm hier eine mehrjährige Haftstrafe.