Nürnberg | Angriff auf Gerichtsvollzieher

Den Besuch eines Gerichtsvollziehers konnte ein Mann in Nürnberg offenbar überhaupt nicht vertragen. Wie die Polizei berichtet, erklärt der Gerichtsvollzieher warum er da ist. Der Mann schnappt sich daraufhin einen Spaten und rennt auf den 58-Jährigen zu. Der kann sich in sein Auto retten. Das aber bekommt den Unmut zu spüren - mehrfach schlägt der Angreifer auf das Dach des Wagens ein. Kurze Zeit später kommt die Polizei, das USK nimmt den Mann widerstandslos fest - er kommt in eine Fachklinik. Die Kripo ermittelt, unter anderem wegen räuberischer Erpressung.