Nürnberg | Angriff mit Schere

Foto: Bundespolizei

Ein Mann ist am späten Abend am Nürnberger Hauptbahnhof offenbar mit einer Schere auf einen 34-Jährigen losgegangen. Das gab die Bundespolizei jetzt bekannt. Der 34-Jährige wendet sich nach dem Angriff an eine Streife. Weil er den Angreifer sehr genau beschreiben kann, stellen die Beamten schon kurze Zeit später einen Tatverdächtigen fest. Sie durchsuchen ihn - und finden die Schere. Sie nehmen ihn mit zur Dienststelle. Dort beleidigt der 28 Jahre alte Mann die Beamten und versucht zudem, sie mehrfach zu beißen und gegen den Kopf zu treten. Dabei hat sich einer der Polizisten leicht am Arm verletzt. Nun werden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.