Nürnberg | Anklage gegen S-Bahn Schubser erhoben

Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg Fürth hat jetzt Anklage gegen zwei 17-Jährige erhoben. Im Januar sollen sie zwei Jugendliche am S-Bahnhof Frankenstadion ins Gleisbett geschubst haben. Ein einfahrender Zug tötete die beiden 16-Jährigen. Das hätten sie nicht beabsichtigt, erklärten die Jugendlichen. Und auch die Staatsanwaltschaft geht nicht mehr vom sogenannten Tötungsvorsatz aus. Sie wirft ihnen Körperverletzung mit Todesfolge vor. Die Jugendkammer am Landgericht muss nun entscheiden, ob sie die Anklage zulässt.