Nürnberg | Auf Bus und Polizisten eingeschlagen

Symbolbild

Was dieser Mann in Nürnberg gegen Busse hat, wird wohl ein Rätsel bleiben. Wie die Polizei berichtet, schlägt ein Fußgänger auf einen langsam fahrenden Bus ein. Nachdem er auch noch die Scheibenwischer abreißt ruft der Fahrer die Polizei. So einfach festnehmen lässt er sich nicht, er tritt einem Polizisten in den Unterleib. Auf der Wache wird ihm dann Blut für einen Alkoholtest abgenommen und der Betrunkene beruhigt sich wieder. Als Belohnung darf er gehen, die Ermittlungsverfahren laufen trotzdem.