Nürnberg | Auf frischer Tat ertappt und ausgerastet

Symbolbild

In einer Nürnberger Innenstadt-Disco ist ein 22-jähriger Afrikaner dabei erwischt worden, wie er mehrere Jacken stehlen will. Als die Polizei kommt, wehrt er sich heftig gegen seine Festnahme. Er kann sich mit einer Hand aus der Fessel befreien, die hängt aber noch an der anderen und damit schlägt er dann um sich. Dabei trifft er drei Polizistinnen zum Teil im Gesicht. Bei einer geht sogar die Brille zu Bruch. Schließlich kann er aber überwältigt und festgenommen werden. In der Zelle schlägt er dann seinen Kopf gegen die Gitterstäbe und verletzt sich dabei selbst, außerdem wurden zuvor noch Drogen bei ihm gefunden. Wegen seines psychischen Zustands kam er in eine Fachklinik. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.