Nürnberg | Aufgebrachte Ultras

Symbolbild

Nach der 0:2-Niederlage des Clubs gegen den SV Sandhausen, ist der Frust-Pegel bei mehreren Ultras anscheinend so hoch gewesen, dass die Polizei mit einem Unterstützungskommando kommen musste. Wie die Polizei schildert, waren nach dem Spiel etwa 60 Ultras zum Valznerweiher gekommen und wollten sich dem Mannschaftsbus entgegenstellen. Das konnte das USK verhindern. Mehrere Personen nahm die Polizei vorübergehend fest. Es laufen mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Landfriedensbruch.