Nürnberg | Aufruhr in der U-Bahn

Symbolbild

Ein junger Mann hat heute früh in einer Nürnberger U-Bahn für Angst und Schrecken gesorgt. Ein Fahrgast meldet sich unter der 110 bei der Polizei. Ein höchst aggressiver Mann habe gerade die U-Bahn am Hauptbahnhof verlassen. Er soll Fahrgäste massiv bedroht und laut herumgeschrien haben. Die Polizei kann ihn dann tatsächlich im Hauptbahnhof festnehmen. Er hatte zwar etwas getrunken. Aufgrund seines psychischen Zustands kommt er aber wahrscheinlich in eine Fachklinik.