Nürnberg | Aus Fenster geschossen

Mehrere Schüsse in der Dunkelheit haben am späten Abend vielen Anwohnern in der Nürnberger Südstadt sicher einen großen Schrecken eingejagt. Die Polizei rückt mit mehreren Streifen in der Gugelstraße an und kann die Wohnung des mutmaßlichen Schützen auch schnell finden. Ein 21-Jähriger gibt zu, dass er mit der Druckluftwaffe aus dem Fenster geschossen hat. Wie sich herausstellt, hat er in seiner Wohnung mehrere Druckluftwaffen. Weil die Polizisten auch ein Springmesser bei ihm finden, muss er sich wegen Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.