Nürnberg | Ausreißerin geschnappt

Symbolbild

Wie die Bundespolizei in Nürnberg schildert, hat es eine Zwölfjährige jetzt weit gebracht. Allerdings ist das ein eher zweifelhafter Erfolg. Nach einem Streit mit den Eltern hat sich das Mädchen in einen Zug gesetzt - und zwar in Bonn. Ohne Fahrkarte setzt sie sich in einen ICE nach Nürnberg. Hier will sie zu einem Bekannten. Zwischen Würzburg und Nürnberg stellt sich heraus, dass sie keinen Fahrschein hat. Also erwartet sie nicht der Bekannte, sondern die Bundespolizei am Bahnsteig und eine Freundin der Eltern holte sie dort dann ab.