Nürnberg | Baumfällarbeiten in Rekordzeit

Foto: Symbolbild

In nur zwei Nächten sind entlang der Regensburger Straße am Stadtrand von Nürnberg jetzt über 1000 Bäume gefällt worden. Die Birken und Kiefern hätten den trockenen Sommer 2015 nicht gut überstanden und seien tot oder sehr geschwächt, sagte ein Sprecher der Bayerischen Staatsforsten. Wegen der Baumfällarbeiten war die Regensburger Straße zwei Nächte lang gesperrt.