Nürnberg | Beängstigende CO-Werte in Shisha-Bar

Einen illegalen Gastraum und beängstigende CO-Werte hat das Ordnungsamt in einer Nürnberger Shisha-Bar festgestellt. In dem Raum waren 20 Gäste, die Wasserpfeifen geraucht haben, die überwiegend mit Tabak gefüllt waren. Dort wurde ein CO-Wert von 130 ppm (= parts per million) gemessen. Schon ein Wert von über 30 ppm wird als gesundheitsgefährdend eingestuft. Der Betreiber der Bar muss sich jetzt wegen einer Vielzahl von Verstößen gegen das Gesundheits- und Gaststättengesetz verantworten.