Nürnberg | Belohnung bei Giftköder-Serie ausgerufen

Symbolbild

Wie berichtet treibt im Nürnberger Süden laut Polizei schon seit Monaten ein Hundehasser sein Unwesen. Über 10 Fälle sind seit Oktober gemeldet worden, die Dunkelziffer könnte aber noch höher sein. Darum führt die Polizei dort seit einiger Zeit einen Schwerpunkteinsatz durch, der Täter konnte aber noch nicht ermittelt werden. Jetzt hat sich die Tierschutzorganisation PETA eingeschaltet und eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. So hoffen die Tierschützer auf entscheidende Hinweise, die den Fall schnell aufklären.