Nürnberg | Betrüger verbarrikadiert sich im Friseursalon

Symbolbild

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte jetzt die Polizei in Nürnberg. Weil ein Friseurkunde nicht zahlen will, ruft ein Angestellter die Polizei. Als die kommt, verbarrikadiert sich der Mann kurz im Salon. Als die Beamten dann in den Laden gelangen, greift der 29-Jährige sie an und verletzt insgesamt drei Beamte, einer wird schwer verletzt und muss ins Krankenhaus. Noch heute wird er einem Haftrichter vorgeführt.