Nürnberg | Betrunkener mit Messer sorgt für Großeinsatz

Symbolbild

Ein sturzbetrunkener Mann hat am Nürnberger Plärrer für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Er bedroht einen anderen Mann mit einem 20 Zentimeter langen Messer und steigt dann mit ihm in die U-Bahn Richtung Fürth. Zeugen rufen die Polizei, die können ihn zum Glück schnell ausfindig machen. Da er aber das Messer nicht weglegen will, müssen die Beamten ihre Pistolen ziehen und ihm drohen, diese auch zu benutzen. Schließlich wirft er das Messer weg, wird von den Polizisten überwältigt und fixiert. Dabei wird er leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm über drei Promille.