Nürnberg | Bitte festnehmen – ich werde gesucht

Symbolbild

Mit den Worten: "Bitte überprüfen Sie mich, vermutlich werde ich per Haftbefehl gesucht" ist ein 31-Jähriger bei der Nürnberger Bundespolizei aufgetaucht. Und der Mann hatte Recht! Als die Beamten seine Personalien in den Fahndungscomputer eingeben, leuchtet es rot auf dem Bildschirm. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth sucht schon seit letztem Mai nach ihm. Er war wegen des Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe im vierstelligen Bereich verurteilt. Weil der Mann das nach wie vor nicht bezahlen kann, kommt er jetzt für 105 Tage ins Gefängnis.