Nürnberg | Bombenentschärfung für 17 Uhr geplant

Symbolbild

270 Menschen müssen in Nürnberg jetzt ihre Häuser verlassen - Corona hin oder her. Im Stadtteil Röthenbach beim Main-Donau-Kanal nahe der Südwesttangente wurde heute bei Bauarbeiten eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe gefunden. Der Sprengmeister ist vor Ort und hat den Evakuierungsradius auf 300 Meter festgelegt. Gegen 17 Uhr will er mit der Entschärfung der Bombe beginnen, bis dahin müssen alle Anwohner evakuiert sein.