Nürnberg | Brand in Filteranlage

In Nürnberg gab es gestern nicht nur Aufregung wegen der Fliegerbombe am Main-Donau-Kanal, in der Höfener Straße mussten Anwohner am Vormittag ihre Fenster geschlossen halten. Grund war starke Rauchentwicklung, weil in einer Fabrik Feuer in einer Filteranlage ausgebrochen war. Die Berufsfeuerwehr musste die Anlage erst mit Wasser kühlen und dann mit einem speziellen Löschmittel den Metallfilter ablöschen. Giftige Stoffe waren laut Feuerwehr aber nicht im Rauch. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Kripo forscht jetzt nach der Brandursache.