Nürnberg | Brandanschlag auf Bundesagentur für Arbeit

 

Wie die Polizei jetzt mitteilt, hat es am frühen Sonntagmorgen einen Brandanschlag auf die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg gegeben. Bisher ist demnach bekannt, dass zwei Personen zwischen 3 und 6 Uhr einen Brandsatz an dem Gebäude in der Regensburger Straße platziert haben. Zum Glück hat sich der aber nicht entzündet. Bei der einen Person handelt es sich möglicherweise um eine Frau mit Brille. Die Haare waren zu einem Dutt zusammengebunden. Die Täter trugen dunkle lange Hosen und Rucksäcke. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Nürnberg.