Nürnberg | Bruno beendet Schlägerei

Diensthund Bruno
©Bundespolizei

Ein Hund hat am Nürnberger Hauptbahnhof zwei Streithähne unter Kontrolle gebracht. Erst als Polizeihund "Bruno" eingegriffen hat, haben die zwei Männer ihren Schlagabtausch beendet. Einer von ihnen kam verletzt ins Krankenhaus. Da Bellen zuerst nicht geholfen hat, rammte Bruno die Schläger mit seinem Beißkorb, dann war ganz schnell Ruhe und die menschlichen Polizisten konnten ihre Arbeit machen.